Jimdo Erfahrungen 2021: Test und Bewertung des Homepage-Baukastens

Jimdo Erfahrungen 2021: Test und Bewertung des Homepage-Baukastens

Jimdo ist ein beliebter Homepage-Baukasten aus Deutschland. Doch taugt er auch was? Im Blog beschreibe ich ausführlich meine Erfahrungen mit Jimdo Dolphin und Jimdo Creator.

Meine Erfahrungen mit Jimdo

Das wichtigste gleich am Anfang: Jimdo ist super!

Ich selbst habe Jimdo viele Jahre genutzt. In dieser Zeit habe ich (fast) nur positive Erfahrungen mit Jimdo gemacht.

Was ist Jimdo?

Jimdo ist ein Homepage-Baukasten, der es möglich macht eine eigene Website auch ohne Programmierkenntnisse zu erstellen.

Dabei gibt es zwei unterschiedliche Modelle:

  1. Jimdo Dolphin: Jimdo Dolphin ist für alle, die ganz einfach und schnell eine eigene Website erstellen möchten und dafür auf etwas Individualität verzichten. Der intelligente Baukasten generiert über einen Frage-Antwort-Prozess alle Informationen, um die Grundstruktur für eine Website aufzubauen. In wenigen Minuten hat man einen ersten Entwurf.
  2. Jimdo Creator: Alle, die etwas mehr Einfluss auf das Layout nehmen möchten, sollten sich mit Jimdo Creator beschäftigen. Über Jimdo Creator kann man auch etwas mehr SEO-Einstellungen vornehmen als bei Dolphin.

Welche Vorteile bietet Jimdo?

Beide Modelle (Dolphin und Creator) bieten folgende Vorteile:

  • Kostenlose Variante möglich
  • Alle Kosten aus einer Hand (falls nicht die kostenlose Variante gewählt wird)
  • Intuitive Bedienung & einfacher Aufbau
  • Gute FAQ-Seiten und schneller Support (ab Pro-Paket)
  • Gute technische SEO-Grundvoraussetzungen: Schnelle Ladezeiten und responsives Design

Weitere Vorteile hängen vom gewählten Modell ab.

Jimdo Dolphin vs. Jimdo Creator: Welcher Homepage-Baukasten ist besser?

Vorteile Jimdo Dolphin:

  • Zeiteinsparung
  • Im Verhältnis zum Aufwand ziemlich cooles und zur Branche passendes Design
  • Anpassungen und Änderungen unkompliziert umsetzbar

Vorteile Jimdo Creator:

  • Eine Vielzahl an schönen Designs zur Auswahl
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten inkl. Quellcode-Zugriff
  • Weitere SEO-Einstellungen wie Titles und Descriptions anpassbar (ab Pro-Paket)
  • Einrichtung eines eigenen Blogs möglich

In diesem Vergleich gibt es also keinen Gewinner. Die Auswahl des richtigen Modells hängt von den Anforderungen des Projekts sowie den zur Verfügung stehenden Ressourcen ab.

Was kostet Jimdo? Welches Jimdo Paket macht für wen Sinn?

Es gibt 6 verschiedene Pakete:

0€Play (früher JimdoFree): Für kleinere Projekte und all diejenigen, die nicht unbedingt eine eigene Domain brauchen.
9€Start (früher JimdoPro): Ideal für kleine, lokale Unternehmen, die keinen Shop benötigen. Bei Jimdo Creator sind auch SEO-Einstellungen möglich.
15€Grow (früher JimdoBusiness): Besserer Support & noch mehr SEO-Einstellungen als bei Start (z.B. 301-Weiterleitungen).
20€Grow legal (früher JimdoShop): Wer sich nicht selbst um Rechtstexte kümmern will, bekommt DSGVO-konforme und abmahnsichere Texte.
39€Unlimited (früher JimdoPlatin): Mehr Speicherplatz und noch schnelleren Support gibt es beim „Rund-um-Sorglos“-Paket 

Wie funktioniert Jimdo? Was ist zu beachten?

Anleitung: Erstellung der Jimdo-Website

Bei Jimdo Dolphin wird ein erster Website-Entwurf über einen Frage-Antwort-Prozess erstellt. Davon ausgehend können Anpassungen vorgenommen werden.

Bei Jimdo Creator kann man aus verschiedenen schönen Design-Templates auswählen, um daraus seine Website zu gestalten.

Sreenshot Designvorlagen Jimdo

Auf dieser Basis kann man ganz einfach die Seitenarchitektur und den Seitenaufbau verschiedener Seitentypen gestalten.

Die Navigation der eigenen Website und die Festlegung der unterschiedlichen Hierarchie-Ebenen der verschiedenen Seiten kann man folgendermaßen festlegen.

Screenshot Navigation bearbeiten Jimdo

Das Hinzufügen unterschiedlicher Elemente zu einer Website funktioniert ganz einfach. Folgende Elemente kann man hinzufügen:Screenshot Inhalte hinzufuegen Jimdo

Texte kann man ganz einfach formatieren, ähnlich wie man es von anderen Programmen wie z.B. Word gewohnt ist.Screenshot Textfeld Jimdo

Um nicht jede Seite in Jimdo neu gestalten zu müssen, können bestehende Seiten kopiert und dann inhaltlich angepasst werden.

Sobald alle Inhalte fertig sind kann die Seite live geschaltet werden.

Jimdo und SEO

Eine der großen Stärken von Jimdo ist die gute SEO-Performance. V.a. beim Thema Pagespeed, was ein immer wichtiger werdender Ranking-Faktor für Suchmaschinen wie Google ist, schneidet Jimdo hervorragend ab. In einem Test mit anderen Homepage-Baukästen hatte Jimdo die beste Performance.

Ab dem Start-Paket können verschiedene SEO-Einstellungen wie z.B. Title und Meta Description angepasst werden. Ab dem Grow-Paket können noch weitere Einstellungen vorgenommen werden wie z.B. die Einrichtung von 301-Weiterleitungen oder noindex.

Screenshot SEO Einstellungen Jimdo

Jimdo und Google Analytics

Grundsätzlich gibt es zwei Stufen des Trackings bei Jimdo:

  • Standard-Tracking von Jimdo: Auf Basis Google Analytics hat Jimdo eine grundlegende Tracking-Funktion eingerichtet. Hier werden allerdings nur Seitenaufrufe und Seitenbesucher sowie Backlinks getrackt. Für kleine Unternehmen und Blogs reicht diese einfache Tracking-Funktion vollkommen.
Screenshot SEO Statistiken Jimdo

  • Einbindung von Google Analytics: Selbstverständlich kann man auch das „normale“ Google Analytics einbinden und detaillierte Analysen über das Nutzerverhalten seiner Seitenbesucher machen.

Jimdo und Datenschutz

Wie steht es um Jimdo und den Datenschutz? Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Aspekte rund um Jimdo und die DSGVO:

  • Consent-Management: Selbstverständlich stellt Jimdo auch ein Consent-Management System zur Verfügung. Dieses braucht man, um eine rechtskonforme Einwilligung für Cookies zu erhalten und diese zu verwalten und zu dokumentieren.
  • Datenschutzerklärung: Jimdo bietet eine Standard-Datenschutzerklärung an, die man mit eigenen Passagen ergänzen kann. Alternativ kann man auch eine komplett eigene Datenschutzerklärung machen.
  • AV-Vertrag: Da Jimdo Daten verarbeitet, muss man einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag mit Jimdo schließen. Keine Angst: Das Ganze ist in Jimdo mit ein paar Klicks erledigt.

Ergebnisse: Der Jimdo-Test 2021

Gesamt-Note: 4,666666
Die Test-Ergebnisse von Jimdo in der Übersicht

EinfachheitAnmeldung 
*****

Bedienung (UX?)
*****
Funktionen
Pakete/Modelle
*****

Umfang/Tiefe/Support
****
Digitalisierungs-Nutzen
Zeitersparnis
****

Kostenersparnis
*****

Jimdo Bewertung im Detail

Anmeldung bei Jimdo (*****)

Alles in allem funktioniert die Anmeldung bei Jimdo schnell und unkompliziert: Man hat die Wahl, ob man sich über sein bestehendes Facebook- oder Google-Konto anmeldet oder über eine E-Mail-Adresse registriert. Anschließend kann man das Modell auswählen und, falls man sich nicht für die kostenlose Variante entscheidet, weitere Angaben zur Zahlung etc. machen.

Die Erstellung der Website erfolgt dann wie oben beschrieben.

Bedienung /Administration (*****)

Die Bedienung von Jimdo ist äußerst intuitiv und man kann ohne große Anleitung loslegen. Ein paar Beispiele:

  • Dashboard: Das Dashboard liefert eine gute Übersicht über alle Projekte.
  • Menü: Über das Haupt-Menü kann man folgende Einstellungen auswählen.
Screenshot Hauptmenue
  • Blog: Einen neuen Blog-Eintrag kann man in wenigen Schritten einrichten.
Screenshot Blog Artikel Jimdo

Pakete / Modelle (*****)

Eine weitere Stärke von Jimdo ist die Vielfalt der Modelle. Da ist für verschiedenste Anforderungen etwas dabei – von der kleinen privaten Website bis zur Business-Website samt Shop.

Umfang/Tiefe/Support (****)

Je nach gewähltem Paket bekommt man unterschiedliche Leistungsmerkmale. Diese reichen also von Basis-Funktionen bis hin zu umfangreichen SEO-Einstellungen.

Gewisse Einschränkung gibt es bei Jimdo allerdings schon, denn so ist die Website nicht komplett individualisierbar. Auch die Einbindung von einem Newsletter-Tool wie z.B. Mailchimp ist nicht ganz einfach. Wer diese Anforderungen hat, tut sich mit WordPress leichter.

Entweder findet man Hilfe im umfangreichen FAQ-Bereich oder man kann eine Frage an den Support einreichen. Wie schnell darauf geantwortet wird, hängt aber auch mit der Größe des gebuchten Pakets zusammen.

Mit den Support-Mitarbeitern habe ich nur positive Erfahrungen gemacht. Wenn ich mal Hilfe gebraucht habe, habe ich meistens am nächsten Tag eine Antwort erhalten. Diese hat mir immer sehr gut weiter geholfen.

Zeitersparnis (****)

Als Unternehmen kann man mit einer eigenen Website grundsätzlich einiges an Zeit einsparen, da über FAQ-Seiten, Kontaktformular oder auch einen Shop klassische Vertriebs- und Kundenservice-Aufgaben übernommen werden können.

Jimdo bringt als Lösung gegenüber anderen Website- und Homepage-Baukasten-Lösungen viele Vorteile mit sich. Beim Thema Zeitersparnis gegenüber anderen Lösungen muss man die beiden unterschiedlichen Jimdo-Modelle getrennt betrachten:

  • Die Erstellung der eigenen Website mit Hilfe von Jimdo Dolphin liefert unglaublich schnell eine vorzeigbare Lösung und damit auch eine enorme Zeiteinsparung gegenüber anderen Homepage-Baukästen.
  • Die Erstellung einer Website mittels Jimdo Creator kann jedoch einiges an Zeit in Anspruch nehmen (v.a. im Vergleich zur Erstellung durch einen Webdesigner).

Kostenersparnis (*****)

Wer als Unternehmer versucht wichtige Prozesse in die digitale Welt zu verlagern, für den ist Jimdo für den Start sicher eine gute und einfache Lösung (z.B. Kontaktformular, Shop, FAQ-Seite). Wer allerdings spezifischere Anforderungen hat, wie z.B. einen Produktkonfigurator o.ä., sollte nach anderen Lösungen schauen.

Gegenüber anderen Website-Lösungen (z.B. die Erstellung durch einen Webdesigner) liefert Jimdo enorme Kostenvorteile und bietet dabei auch noch eine Alles-aus-einer-Hand-Lösung: Kosten für das Hosting, das CMS, das Cookie-Consent-Management usw. sind bereits integriert.

Fazit: Sehr gute Erfahrungen mit Jimdo

Meine Erfahrungen mit Jimdo sind also durchweg positiv – von der starken SEO-Performance über eine intuitive Bedienung bis hin zum guten Support – und somit kann ich den Website-Baukasten (fast) jedem empfehlen.

Einschränkung: Wer spezielle digitale Anforderungen hat, für den machen evtl. andere Lösungen Sinn.

Als Gesamtfazit lässt sich zusammenfassen, dass Jimdo eine sehr gute Lösung für das Erstellen von Websites ist.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hilfreiche Tipps & Updates zu lokalem Online-Marketing

Schließen Sie sich den vielen lokalen Unternehmen an, die Online-Marketing für sich entdeckt haben & sich regelmäßig wertvolle Tipps rund um SEO, Social Media & Co. zuschicken lassen.
© 2019 Minimalissimo
Powered by Chimpify