Neue (lokale) Google-Suchergebnisse in der EU

Neue (lokale) Google-Suchergebnisse in der EU

Wundern Sie sich über die neu aussehende Suchergebnis-Seite in Google oder fragen Sie sich wieso Bewertungen von Gelbe Seiten, 11880, Yelp, Facebook oder GoLocal in Ihren Google Rezensionen erscheinen? In diesem Blog gibt es Antworten.

Wie haben sich die lokalen Suchergebnisse in Google verändert?

Google hat eine neue lokale Suchergebnis-Seite (SERP) in Europa eingeführt, die signifikante Änderungen aufweist. In Nicht-EU-Ländern gibt es diese Änderungen nicht. 

In erster Linie sind es folgende beiden Neuerungen:

1. Websites-zu-Orten 

Eine der auffälligsten Neuerungen ist das neue "Websites-zu-Orten"-Carousel direkt unter dem Local Pack oder sogar am oberen Rand der Seite. Dieses Karussell zeigt überwiegend Verzeichnisse von Drittanbietern wie Gelbe Seiten, Das Örtliche, 11880, TripAdvisor, speisekarte.de, Hotels.com, Wer kennt den Besten, WLW oder MyHammer. Zusätzlich gibt es häufig ein zweites Local Pack.

Websites zu Orten Carousel

2. Drittanbieter-Bewertungen in Google Unternehmensprofilen

In den Google Unternehmensprofilen auf Google Maps sowie in der Google Suche ist die verstärkte Integration von Drittanbieterrezensionen aus Quellen wie Gelbe Seiten, 11880, Yelp, Facebook oder GoLocal zu sehen.

Rezensionen von Drittanbietern wie Gelbe Seiten in Google Rezensionen

Warum haben sich die lokalen Google- Suchergebnisse verändert?

Die Veränderungen in den lokalen Suchergebnissen sind direkt auf die Anforderungen des Digital Markets Act (DMA) der EU zurückzuführen. Der DMA zielt darauf ab, faire und offene digitale Märkte in der EU zu fördern, indem er die Macht der großen Technologieunternehmen einschränkt und kleinere Anbieter schützt. 

Indem Google die Sichtbarkeit von Drittanbieter-Verzeichnissen erhöht und seine eigenen Dienste weniger bevorzugt, kommt das Unternehmen den Vorschriften des DMA nach. Diese Änderungen sollen eine ausgewogenere und gerechtere Wettbewerbslandschaft im digitalen Raum schaffen, indem sie verhindern, dass die großen Technologieunternehmen ihre dominante Marktposition ausnutzen, um Wettbewerber auszuschließen oder zu benachteiligen.

Wieso erscheinen Bewertungen von Gelbe Seiten, 11880, Yelp, Facebook oder GoLocal in meinen Google Rezensionen?

Das Inkrafttreten des Digital Markets Act (DMA) in der Europäischen Union hat zu signifikanten Änderungen in der Darstellung von Unternehmensbewertungen auf Google geführt. Durch den DMA wird die Integration von Rezensionen von Drittanbietern wie Gelbe Seiten, 11880, Yelp, Facebook oder GoLocal in Google-Unternehmensprofile gefördert, um ein faireres digitales Umfeld zu schaffen. Dieser Schritt zielt darauf ab, die Praxis des "Self-Preferencing" zu unterbinden und stattdessen eine vielfältigere und transparentere Informationsquelle für Verbraucher bereitzustellen.

Die Darstellung dieser Drittanbieterrezensionen unterstützt die DMA-Ziele, indem sie einen gerechteren Wettbewerb fördert und den Verbrauchern eine breitere Basis für informierte Entscheidungen bietet. Diese Änderungen tragen dazu bei, die Marktdominanz großer Tech-Unternehmen zu begrenzen und gleichzeitig die Sichtbarkeit kleinerer Anbieter zu erhöhen.

Was soll der DMA bewirken?

Mit dem Inkrafttreten des Digital Markets Act in Europa stehen die überwiegend in den USA ansässigen Technologie-"Gatekeeper" vor der Herausforderung, die neuen Vorschriften einzuhalten. Zu diesen Gatekeepern zählen sechs Unternehmen: Alphabet/Google, Amazon, Apple, ByteDance, Meta und Microsoft. Diese Unternehmen müssen nun, um den DMA-Bestimmungen gerecht zu werden, das "Self-Preferencing", also die Bevorzugung eigener Dienste und Produkte gegenüber denen Dritter, vermeiden. 

2 Kommentare

  • Hallo Benjamin,
    vielen Dank für den tollen Blogpost.

    Kannst du mir sagen, warum manche Bewertungsplattformen wie Yelp, Gelbe Seiten mit integriert und andere nicht werden? Gibt es irgendwo eine Liste, der Plattformen, die Google hier anzeigt?

    Besten Dank

    Marco
  • Hey Marco,

    interessante Frage. Tatsächlich weiß ich das nicht. Was sich beim Blick in verschiedene Suchergebnisse erkennen lässt sind 3 Punkte: a) Das Unternehmen muss eine Bewertung auf dem Portal bekommen haben, damit es angezeigt wird und b) daher variieren die angezeigten Drittanbieter-Bewertungen je nach Branche sehr stark. D.h. im Gastrobereich wird eher Lieferando und im Handwerker-Kontext eher MyHammer angezeigt. c) Darüber hinaus kommt es auch noch auf den Standort an - bei einem Münchner Unternehmen ist es nicht unwahrscheinlich, dass Bewertungen von muenchen.de erscheinen.
    Vielleicht gibt es noch weitere Auffälligkeiten und Erkenntnisse? Dann schreibt es gerne in die Kommentare!
    Viele Grüße
    Benjamin

Was denkst du?

Hilfreiche Tipps & Updates zu lokalem Online-Marketing

Schließen Sie sich den vielen lokalen Unternehmen an, die Online-Marketing für sich entdeckt haben & sich regelmäßig wertvolle Tipps rund um SEO, Social Media & Co. zuschicken lassen.
© 2019 Minimalissimo
Powered by Chimpify