Angebot anfordern über Google Unternehmensprofil: Wie aktiviert man das?

Angebot anfordern über Google Unternehmensprofil: Wie aktiviert man das?

Google stellt Unternehmen seit einiger Zeit eine tolle Möglichkeit zur Verfügung: Interessenten können direkt über ein Google Unternehmensprofil (früher Google My Business) ein Angebot anfordern. Doch wie aktiviert man diese Funktion in seinem Google Unternehmensprofil?

Erstmals entdeckt wurde die Schaltfläche "Angebot anfordern" im Sommer 2019 in den USA. Kurz darauf tauchte der Button auch schon in deutschen Google Unternehmensprofilen auf. Google selbst sagt, dass die Funktion eine Testfunktion ist.

So sieht der Button auf Mobilgeräten aus:

screenshot des buttons angebot anfordern in der mobilen google suche

Wie aktiviert man in Google My Business "Angebot anfordern"?

Es gibt keine Einstellung in Google My Business, über die der Button "Angebot anfordern" direkt aktiviert werden kann. 

Allerdings gibt es einen Zusammenhang mit der Aktivierung von Google My Business Nachrichten: nur wenn man diese aktiviert hat, kann auch der Button "Angebot anfordern" im eigenen Profil erscheinen. Diese Verknüpfung macht Sinn, da Google sichergehen will, dass das entsprechende Unternehmen auch zeitnah antwortet.

Der Angebots-Button wird dann automatisch in entsprechenden Google My Business-Unternehmensprofilen angezeigt.

Welche Nutzer sehen den Button?

Nicht alle Nutzer können den Button im Google My Business-Profil eines Unternehmens sehen. Unter folgenden Voraussetzungen wird der Button Nutzern angezeigt:

  • Der Button wird nur Google-Nutzern angezeigt, die in ihrem Google-Konto eingeloggt sind (sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Desktop-PC).
  • Außerdem wird der Button nur angezeigt, wenn nach einem Firmennamen gesucht wird.
  • Der Button steht vor allem Unternehmen aus bestimmten primären Kategorien wie z.B. "Dienstleistungen" zur Verfügung.

Wie sieht die Angebotsanfrage aus Nutzersicht aus?

Wenn Interessenten auf die Schaltfläche "Angebot anfordern" klicken, öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit folgendem Angebotsformular: 

Screenshot Angebotsformular im Goole Unternehmensprofil

Aus folgenden Elementen besteht das Angebotsformular in Google My Business:

  • Service/Dienstleistung: Im ersten Feld kann der Interessent die gewünschte Dienstleistung eintragen. 
  • Wann: Im zweiten Feld kann ein Datum, ein Monat oder ein Zeitraum frei eingetragen werden.
  • Details: Der sichtbare Text-Vorschlag "Hallo, ich möchte ein Angebot anfordern" ist bereits enthalten. Diesen Text können Interessenten selbstverständlich beliebig bearbeiten.
  • Telefonnummer: Indem der Interessent den Haken bei "Kontakttelefonnummer in Formular aufnehmen" setzt, kann auch noch eine Telefonnummer eingetragen werden.

Achtung: Wenn der Interessent auf Absenden geklickt hat, werden ihm im nächsten Schritt weitere Dienstleister aus der selben primären Kategorie angezeigt und ihm wird angeboten die Angebotsanfrage auch an weitere Dienstleister abzuschicken. 

Wo landet die Angebotsanfrage im Google Unternehmensprofil?

Die Nachricht mit der Angebotsanfrage erhalten Unternehmen in ihrem Nachrichten-Postfach in Google My Business. Dort können sie auch antworten.

Darüber hinaus wird man auch über die E-Mail-Adresse des Google Kontos benachrichtigt.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hilfreiche Tipps & Updates zu lokalem Online-Marketing

Schließen Sie sich den vielen lokalen Unternehmen an, die Online-Marketing für sich entdeckt haben & sich regelmäßig wertvolle Tipps rund um SEO, Social Media & Co. zuschicken lassen.
© 2019 Minimalissimo
Powered by Chimpify