Google My Business für Kunden einrichten (mit Agentur-Account)

Google My Business für Kunden einrichten (mit Agentur-Account)

Wussten Sie, dass es spezielle Google My Business Agentur-Accounts gibt? Damit kann man ganz einfach Google My Business für Kunden einrichten bzw. mehrere Unternehmen verwalten.

Egal ob Werbeagentur, Grafiker oder Online-Marketing-Freelancer – früher oder später kommt es vor, dass man ein Google Unternehmensprofil (früher: Google My Business) für einen Kunden einrichten muss. Wie man das am besten macht, erkläre ich im Folgenden.

Google My Business für Agenturen: Mehrere Unternehmen verwalten

Für Agenturen oder Freelancer, die mehrere Unternehmen betreuen, gibt es eine maßgeschneiderte Lösung von Google: Mit einem Google My Business Agentur-Account kann man mehrere Unternehmen verwalten und den Überblick über die verschiedenen Unternehmen behalten.

Was ist ein Google My Business Agentur-Account?

Google My Business bietet für Agenturen eine spezielle Kontostruktur über die alle Google Unternehmensprofile in einem Konto verwaltet werden können. Für diesen Google My Business Agentur-Account muss man sich zuerst registrieren

So sieht das Dashboard eines Agentur-Accounts aus:

Google My Business Agentur Account Dashboard

Was sind die Vorteile eines Google My Business Agentur-Accounts?

Neben der besseren Übersicht, gibt es folgende weiteren Vorteile von Google My Business für Agenturen:

  • Es wirkt professioneller, wenn Kunden Zugriffsanfragen auf ihr Google Unternehmensprofil von einem Agenturkonto erhalten.
  • Der Google-Support ist spezifischer auf die Anforderungen von Agenturen zugeschnitten.
  • Es gibt eine für Agenturen optimierte Nutzerverwaltung wie z.B. die Möglichkeit für verschiedene Teams Nutzergruppen zu erstellen.

Was sind die Voraussetzungen von Google My Business für Agenturen?

Um sich für den Google My Business Agentur-Account anzumelden, gibt es ein paar Vorgaben:

  • Das Google-Konto muss eine E-Mail-Adresse mit der Domain des Unternehmens haben (nicht Gmail).
  • Das Google-Konto sollte bisher keine Google Unternehmensprofile verwalten ( ansonsten geht es nicht).
  • Um Mitarbeiter als Admins hinzuzufügen dürfen diese mit ihren Google-Konten auch keine Unternehmensprofile mit ihrem Konto verwalten, sonst erhalten sie eine Fehlermeldung.

Wie richtet man Google My Business für Kunden bestmöglich ein?

Wenn man das Google Unternehmensprofil eines Kunden beansprucht hat, sollte man es natürlich bestmöglich optimieren, damit der Kunde zufrieden ist.

Tipp: Eine Übersicht über alle Funktionen und viele hilfreiche Tipps zum Einrichten eines Google Unternehmensprofils, halte ich in einem anderen Blog bereit.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hilfreiche Tipps & Updates zu lokalem Online-Marketing

Schließen Sie sich den vielen lokalen Unternehmen an, die Online-Marketing für sich entdeckt haben & sich regelmäßig wertvolle Tipps rund um SEO, Social Media & Co. zuschicken lassen.
© 2019 Minimalissimo
Powered by Chimpify