Google My Business Einzugsgebiet: Was sollte man beachten?

Google My Business Einzugsgebiet: Was sollte man beachten?

Die Angabe eines Einzugsgebiets in Google My Business ist eine tolle Möglichkeit für Unternehmen, um potenziellen Kunden anzuzeigen, wo Sie ihre Dienstleistungen anbieten.

Wer kann in Google My Business ein Einzugsgebiet angeben?

Ursprünglich gab es zwei Arten von Unternehmen, die ein Einzugsgebiet in Google My Business angeben konnten. Heute ist dies nicht mehr so relevant. Eigentlich hat jedes Unternehmen die Möglichkeit ein Einzugsgebiet anzugeben.

a) Unternehmen ohne festen Standort

Dazu zählen alle Unternehmen, die an der Adresse ihres Unternehmens keine Kunden empfangen. Es sind also all die Unternehmen, die ihre Dienstleistung beim Kunden ausführen, wie z.B.:

  • Handwerker
  • Lieferdienste
  • Reinigungsdienste
  • Usw.

b) Sogenannte Hybridunternehmen

Wie der Name schon sagt, gehören zu Hybridunternehmen all diejenigen, die sowohl Kunden an ihrer Geschäftsadresse empfangen, als auch Kunden besuchen:

  • Restaurant mit Lieferservice
  • Versicherungsagentur
  • Fotograf mit Studio
  • Usw.

Die wichtigsten Regeln zum Google My Business Einzugsgebiet

Wer das Einzugsgebiet des Google Unternehmensprofils korrekt einsetzen will, sollte folgendes beachten:

  • Hinzufügbar sind Städte und/oder Postleitzahlen (bis 2019 konnte man noch einen Radius um ein Unternehmen angeben).
  • Es sind maximal 20 Einzugsgebiete in Google My Business hinzufügbar.
  • Google gibt an, dass die maximale Entfernung eines Einzugsgebiets nicht mehr als zwei Autostunden vom Standort des Unternehmens entfernt sein sollte.
  • Wer über mehrere Standorte verfügt, sollte schauen, dass sich das Einzugsgebiet der Unternehmensprofile nicht überlappt

Wie fügt man sein Einzugsgebiet im Google My Business Unternehmensprofil hinzu?

Google Unternehmensprofil-Dashboard öffnen.

  1. Im Menü auf „Info“ klicken.
  2. Den Bereich „Einzugsgebiet“ auswählen (direkt hinter „Adresse“), indem Sie auf den Bleistift rechts daneben klicken.
  3. Einzugsgebiet festlegen und Gebiete einzeln hinzufügen.
  4. Auf „Übernehmen“ klicken.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hilfreiche Tipps & Updates zu lokalem Online-Marketing

Schließen Sie sich den vielen lokalen Unternehmen an, die Online-Marketing für sich entdeckt haben & sich regelmäßig wertvolle Tipps rund um SEO, Social Media & Co. zuschicken lassen.
© 2019 Minimalissimo
Powered by Chimpify