Google My Business Name (ändern): 7 häufige Fehler

Google My Business Name (ändern): 7 häufige Fehler

Was Unternehmen beim Firmennamen im Google Unternehmensprofil beachten sollten, und wie Sie in Google My Business den Namen ändern können, erfahren Sie im Folgenden.

Bis Ende des Jahres 2021 war der Google Unternehmensprofil (früher: Google My Business) Name bzw. dort enthaltene Keywords einer der Haupt-Rankingfaktoren der lokalen Suche. Seit einem Algorithmus-Update ist das allerdings nicht mehr der Fall.

Google My Business Unternehmensnamen ändern: So geht’s

Sie wollen in Google My Business oder in Google Maps Ihren Namen ändern? Es gibt 4 verschiedene Wege:

  1. Google My Business Name direkt in der Suche ändern
  2. Name ändern ohne Anmeldung in Google
  3. Name im Google Unternehmensprofil-Dashboard ändern
  4. Name in der Google Maps-App ändern

7 häufige Fehler, die Unternehmen bei Ihrem Google My Business-Namen machen

Leider machen viele Unternehmen beim Google Unternehmensprofil-Namen Fehler. Man findet daher einige Unternehmenseinträge, die nach Spam aussehen. Diese Einträge laufen Gefahr von Google früher oder später abgestraft zu werden.

Damit Ihr Unternehmensprofil den Richtlinien entspricht, sollten Sie folgendes beachten, wenn Sie Ihr Google Unternehmensprofil einrichten oder auch später, wenn Sie Ihren Unternehmensnamen in Google My Business ändern.

1. Nicht den offiziellen Unternehmensnamen verwenden

Der häufigste Fehler ist, dass Unternehmen nicht den offiziellen Unternehmensnamen verwenden. Dabei sind Googles Richtlinien ziemlich klar, was den Firmennamen in Google My Business betrifft: 

Verwenden Sie immer den offiziellen Namen Ihres Unternehmens.

Fügen Sie Ihrem Unternehmensnamen keine zusätzlichen Keywords hinzu, das könnte von Google als Spam erkannt werden. Oder es wird von einem Wettbewerber als Spam gemeldet. Man sollte also nichts zum Google My Business Namen hinzufügen, was nicht Teil des Firmennamens ist. Vermeiden Sie die Ergänzung von

  • Produkten oder Dienstleistungen (außer sie sind Teil des Unternehmensnamens)
  • Telefonnummern oder Postleitzahlen
  • Öffnungszeiten
  • geografischen Begriffen (außer sie sind Teil des Unternehmensnamens)
  • Erweiterungen wie Marketing-Claims
  • die Rechtsform und sonstige unnötige juristische Bezeichnungen
  • Sonderzeichen und ausschließlich Großbuchstaben

In anderen Worten: Orientieren Sie sich immer am Alltagsgebrauch Ihres Firmennamens. Ach ja, und achten Sie darauf, dass der Name Ihres Unternehmens korrekt geschrieben ist (was ich nicht schon alles gesehen habe 😉).

2. Keinen Titel bei unabhängigen Fachkräften wie z.B. Ärzten angeben

Ärzte, Zahnärzte, Anwälte, Steuerberater, Finanzberater, Versicherungsvertreter und Immobilienmakler gelten alle als unabhängige Fachkräfte. Diese Berufe dürfen daher beim Erstellen eines Eintrags ihren Titel oder ihre akademische Bezeichnung (z. B. Dr. med., Dr. jur., Prof.) verwenden.

Achtung: Selbstständige Handelsvertreter, Verkäufer oder Vertriebsmitarbeiter werden von Google nicht zu den unabhängigen Fachkräften gezählt und dürfen daher kein eigenes Unternehmensprofil erstellen.

3. Keine einzelne Namen bei Gemeinschaftspraxen nennen

Wie ist es mit dem Namen bei Gemeinschaftspraxen oder Gesundheitshäusern im Google Unternehmensprofil? Google empfiehlt jedes Unternehmen bzw. jeden Arzt - zusätzlich zur Gemeinschaftspraxis - einzeln zu nennen (also separat anzulegen) und dem Google Support dann zu melden, dass das neue Unternehmensprofil Teil einer Gemeinschaftspraxis ist. 

4. Name des Einkaufszentrums oder Name des Gebäudekomplexes angeben 

Wenn Sie sich mit einem Betrieb oder einem kleinen Laden in einem anderen Unternehmen bzw. einem Einkaufszentrum eingemietet haben, wie z.B. eine Metzgerei in einem Supermarkt, listen Sie einfach nur den Namen Ihres eigenen Unternehmens auf und erwähnen Sie das vermietende Unternehmen nicht.

Zusätzlich können Sie dem Google Support melden, dass das neue Unternehmensprofil Teil eines Einkaufszentraums oder eines Gebäudes ist. 

Beispiel: Sie sind „Metzgerei Scheuerle“ und nicht „Metzgerei Scheuerle im Kaufland“.

5. Teil-Bereiche oder Abteilungen nicht angeben

Nicht anders verhält es sich bei Betrieben, die aus mehreren Bereichen oder Abteilungen bestehen, wie z.B. eine Tankstelle und eine Waschanlage oder die Abteilungen in Rathäusern. Sie haben die Möglichkeit…

  • entweder für jeden Bereich einen eigenen Eintrag zu erstellen. Die Richtlinien von Google legen allerdings fest, dass jeder Bereich einen eigenen Eingang und eine eigene primäre Kategorie für das Google Unternehmensprofil haben sollte (was z.B. bei Abteilungen in Rathäusern echt schwer ist).
  • Oder mittels Schema-Markup die Abteilungen auszuzeichnen

6. Städtenamen bei Filialen und Ketten angeben

Fügen Sie bei Geschäften mit mehreren Standorten, wie Ketten oder Franchise-Unternehmen, keine Städtenamen oder andere Erweiterungen zum Unternehmensnamen in Google oder einem anderen Brancheneintrag hinzu.

Darüber hinaus sollten Ketten darauf achten, dass an allen Standorten…

  • einheitliche Namen
  • einheitliche primäre Kategorien

…verwendet werden.

Beispiel: Wenn Ihr Unternehmen aus mehreren Bäckerei-Filialen bestehen sollte, vermeiden Sie also folgende Auflistung der Einträge: „Bäckerei Merkle Stuttgart“, „Bäckerei Merkle Ludwigsburg“, „Bäckerei Merkle Esslingen“ und „Bäckerei Merkle Böblingen“. Seien Sie einfach Bäckerei Merkle in allen Standorten, es sei denn der offizielle Name eines jeden Standorts enthält den Ortsnamen.

7. Den Namen mehrerer Marken übernehmen

Wenn Ihr Laden z.B. gleichzeitig eine Lotto-Annahmestelle sowie ein DHL-Paketshop ist, dürfen Sie die Marken im Namen Ihres Google Unternehmensprofils nicht kombinieren.

Beispiel: Sie sind also „Martina Müller Toto-Lotto“ und nicht „Martina Müller Toto Lotto DHL-Paketshop“.

9 Kommentare

  • Hallo ich habe das gleiche Problem neuen Namen eingegeben und es kommt der alte Name bei Google search Maps etc...
  • Hey,
    Danke für den Artikel. Ich kann mein Google Business nicht öffnen, weil mein Unternehmensname über 40 Zeichen lang ist. Gibt es dennoch ene Möglichkeit es so original getreu anzulegen :/ ? Danke
  • Hey Cindy,

    tatsächlich ist mir das neu, früher konnte man so lange Namen machen wie man wollte. Vermutlich sind das Maßnahmen, die Google eingeführt hat um "Keywordstuffing" im Unternehmensnamen einzudämmen. Falls mir irgendetwas Hilfreiches über den Weg läuft, melde ich mich!

    Viele Grüße,
    Benjamin
  • Hey, Danke für die Rückmeldung. Es hat nun doch alles geklappt - woran es lag kann ih auch nciht sagen. Vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung!
  • Hey Cindy,

    sehr gut, das hätte mich auch gewundert!

    Viele Grüße
    Benjamin
  • Hallo Benjamin,
    vielen Dank für diese Fehleranalyse. Ich habe allerdings einen Fall, der nicht aufgeführt wurde. Nach Änderung eines Unternehmensnamens, taucht der Alte Unternehmensname ("abc") bei Suchen nach dem alten Namen ("abc-de") als Treffer auf.
    Ist dir dazu etwas bekannt? Es wirkt als hänge der alte Name irgendwo im Cache...
    VG
    Hagen
  • Ist bei mir genau so. Gibt es eine Lösung?
  • Hey Anna,

    siehe Antwort unten. Hat irgendjemand eine kreative Lösung?

    Viele Grüße
    Benjamin

Was denkst du?

Hilfreiche Tipps & Updates zu lokalem Online-Marketing

Schließen Sie sich den vielen lokalen Unternehmen an, die Online-Marketing für sich entdeckt haben & sich regelmäßig wertvolle Tipps rund um SEO, Social Media & Co. zuschicken lassen.
© 2019 Minimalissimo
Powered by Chimpify